Junge LandFrauen


In der heutigen Zeit ist allen klar, dass das Ehrenamt einfach Zeit erfordert. Zeit, die viele von uns nicht mehr haben, weil sie beruflich wie privat eingebunden sind. Also möchte ich meine Zeit qualitativ gut einsetzen. “Bei den LandFrauen?” werden sich jetzt viele Fragen. Und wir antworten: “Ja, genau da!”

 

Geprägt von dem Vorurteil “LandFrauen - das waren doch die vom Bauernhof!?” wollen wir aufräumen mit diesem Vorurteil. Ja, wir sind vom Land. Aber nicht alle sind vom Bauernhof. Teilweise haben wir ganz normale Berufe. Komisch, oder?
Warum können Frauen vom Land nicht einfach LandFrau sein? Wir wollen allen Frauen, die sich bewusst für das Leben auf dem Land entschieden haben, die Möglichkeit geben, Dinge zu tun, die man meist auf dem Land nicht machen kann,  weil es einfach an dem Angebot fehlt.


Das ist unsere Grundlage. Wir möchten den Jungen und Junggebliebenen die Möglichkeit geben, in einer freizeitfreundlichen Zeit (meint außerhalb der Arbeitszeit, dann, wenn z.B. auch der Partner die Kinder hüten kann) ein Netzwerk zu gründen. Es soll Veranstaltungen geben zu aktuellen, nach Interessen abgestimmten Themen, kreatives Gestalten, Ausflüge mit der Familie zu Gruppenpreisen, Generationentreffen (mit den langjährigen LandFrauen) und vieles, vieles mehr.


Quality time für mich allein würde man jetzt neudeutsch sagen. Und genau das bieten wir Euch! Wir - das sind Silke und Nicole. Beide wohnen wir auf dem Land und sind deswegen noch lange nicht altbacken. Wir räumen auf mit den Vorurteilen - oder versuchen es zumindest. Lasst Euch von den Vorurteilen nicht abschrecken. Probiert es einfach unverbindlich aus. Es wird auch keinem sofort eine Mitgliedschaft aufgeschwatzt. Und wenn ihr uns zehnmal ausprobiert.

Kontakt könnt ihr über Facebook suchen oder uns per E-Mail anschreiben

Wir freuen uns auf Euch!


Silke und Nicole


P.S.: und wenn ihr Lust auf Organisieren habt, freuen wir uns umso mehr, wenn ihr Kontakt zu uns aufnehmt :-)