Siebenschläferradtour 2011

Der OV Hartenholm hatte sich bereit erklärt, in diesem Jahr seine Umgebung vorzustellen. Bestückt mit „Freiwasser“ fuhren wir nach einer kurzen Besichtigung des „Heimat-Museums“ am Friedhof vorbei zu einer ersten kurzen Pause zur Stärkung mit Brezeln und Äpfeln.

Im Ruheforst wurde uns während einer fast einstündigen Führung der für mehr als 100 Jahre unter Naturschutz gestellte ca. 64 ha große Wald nähergebracht. In himmlischer Ruhe stehen hier ausgewählte 600 Buchen und Eichen als RuheBiotope, um die herum jeweils bis zu 12 Urnen-Grabstellen für 99 Jahre erworben werden können. Wahrlich eine gute Möglichkeit der letzten Ruhe.

 

Auf guten Fahrradwegen ging es Zum Kleinen Landhaus wo uns ein köstliches Currysüppchen mit Krabben als Mittagssnack serviert wurde. Ein weiterer Höhepunkt dieser Kennlerntour war sicher die sehr ausführliche Führung in 6 kleinen Gruppen über das Gelände und die diversen Fertigungsgebäude der Firma Logopak, Marktführer für Etikettiermaschinen. Abgeschlossen wurde diese Fahrradtour mit einem großen Kuchenbuffet und heiß ersehntem Kaffee - wozu uns Logopak eingeladen hatte.

 

In 7 Stunden sind wir bei strahlendem Sonnenschein nur 20 km geradelt, aber wieder konnten wir einen weiteren Teil des Kreises Segeberg kennenlernen und sind immer wieder erstaunt, wie viele wunderschöne Ecken es in unmittelbarer Umgebung gibt.