Herbstarbeitstagung 2010

und übergab traditionell einen Apfelbaum als Dank für die diesjährige Ausrichtung der Veranstaltung an Frau Efriede Teegen (rechts im Bild) vom Ortsverein Rönnau, den Herbstapfel Topaz.

Als Gast kam die Bürgermeisterin, Frau Gesche Gilenski und gab einen kurzen Überblick über die Gemeinde Rönnau. Mit Begeisterung verfolgt Sie seit längerem die Landfrauen­­arbeit in ihrer Gemeinde und vielleicht kann sie demnächst als neues Mitglied begrüßt werden?

von li: Jutta Neuber, Gesche Gilenski, Wiebke Bock
von li: Jutta Neuber, Gesche Gilenski, Wiebke Bock

Mit einem reichhaltigen Salatbuffet verwöhnten die Rönner LandFrauen ihre Gäste und gut gestärkt ging es in das Programm.

 

Da es bzgl. des Versicherungsschutzes der Mitglieder in vielen Ortsvereinen noch immer einige Unsicherheiten gibt, wurde der Versicherungsmakler Herr Holger Böhm aus Wahlstedt eingeladen. Er konnte viele Fragen beantworten und gab als Resümee den Ortsvereinen den Rat: Jeder Verein sollte eine Vereinshaftpflicht abschließen – mehr sei wirklich nicht nötig.

 

Jutta Neuber gab einen Rückblick auf die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr im Kreis Segeberg und informierte über das geplante Programm im nächsten Jahr. Neben interessanten Vorträgen und Seminaren werden wieder Reisen angeboten:

 

27.3.-01.4.2011 - 6-tägige Wellnessreise nach Franzensbad, Tschechien,

 

23.5.-31.5.2011 - 9-tägige Bus/Schiffsreise nach Kurische Nehrung,

 

27.5.-04.6.2011 - 9-tägige Bus/Schiffsreise nach Kurische Nehrung, und

 

September 2011 – 16-tägige Rundreise durch Südindien.

Elke Schwarz, 1. Vorsitzende vom Ortsverein Bad Segeberg, präsentierte die ersten Hühner zu der Aktion Hühnerskulpturen für die Landesgartenschau in Norderstedt 2011.

 

Es wurde wieder ein gelungener Abend und als Überraschung durfte jede LandFrau unter ihren Stuhl blicken und 3 LandFrauen gingen glücklich mit einem Rosenstock nach Hause.

 

Karin Bentschneider